info | diskografie | konzerte | booking | zurück

Peter Autschbach & Ralf Illenberger

Schon das 2012 von Autschbach & Illenberger in Sedona, Arizona eingespielte Album "No Boundaries" beweist eine ganz eigene Duo-Handschrift, denn da haben sich zwei Meister ihres Fachs gefunden, die gleichermaßen intuitiv, spontan und harmonisch zusammenspielen. Das macht es ihnen leicht, ihr Publikum auf eine Reise durch Klangwelten mitzunehmen, die niemanden unberührt lassen. Die Beiden spielen derart verzahnt ineinander, dass der Zuhörer den Eindruck einer einzigen, großen, vielsaitigen Gitarre hat, bei der es unerheblich scheint, wer von den beiden gerade was spielt.

Nach 18 Monaten Ideensammlung entstand nun das neue Dokument dieser fruchtbaren Zusammenarbeit: "One Mind". Das Titelstück ist (wie schon die "Last Afternoon Suite" auf der CD No Boundaries) eine Improvisation ohne jegliche Absprachen, alle anderen Stücke wurden mit großer emotionaler Tiefe und mit Blick auf den dafür nötigen interpretatorischen Freiraum auskomponiert.

Peter Autschbach und Ralf Illenberger bieten ein 5-Sterne-Menu für Feinschmecker der akustischen Gitarrenmusik, denn die beiden zeigen eindrucksvoll, wie intensiv und spannend ein musikalischer Dialog zweier gleichberechtigter Partner sein kann.